Hartlötprüfung mit Zertifizierung nach EN ISO 13585

Mit Zertifizierung nach EN ISO 13585

4 Kurstermine
11.11.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
450,00 EUR
Ansicht erweitern

Do 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450011

Do 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450021

Do 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450031

Do 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450041
08.10.2020 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
410,00 EUR

Do 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450040

Do 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450010

Do 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450050

Di 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450060

Do 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41450070

Hartlötprüfung mit Zertifizierung nach EN ISO 13585

Im theoretischen Teil werden die Grundlagen des Lötens, Löt- und Flussmittelauswahl, konstruktive Ausführungen von Lötverbinden, Fehlerquellen und deren Vermeidung, Auswirkung auf die Verbindung von Kupferrohren, vermittelt. Im praktischen Teil wird ein Prüfstück aus Cu-Rohren (Standard: d=54 mm- bei abweichenden Durchmessern muss Material von den Teilnehmern selbst mitgebracht werden) entweder mit Phosphor- oder Silberlot angefertigt. Bei positiver praktischer und theoretischer Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat nach EN ISO 13585. Im Teilnahmebeitrag ist die Prüfung / das Zertifikat mit Kupfer- oder Silberlot inkludiert. Für das zweite Zertifikat beträgt die Prüfungsgebühr € 80,00.

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Installateurinnen/Installateure, Solaranlagenbauer/innen, Klima- und Kältetechniker/innen sowie Monteurinnen/Monteure, die Lötverbindungen für Verrohrungen aus Kupferwerkstoffen für technische Gase herstellen und entsprechende Praxiskenntnisse haben

JAHR: 1