KFZ - Klimaanlagen Schulung

Dieser Kurs entspricht den in VO (EG) 307/2008 und VO (EG) 842/2006 und der Richtlinie 2006/40/EG geforderten Mindestanforderungen.

2 Kurstermine
02.11.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
Warteliste
240,00 EUR
Ansicht erweitern

Di 8.00-16.30
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44405011

Mo 8.00-16.30
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44405021

KFZ - Klimaanlagen Schulung

Für Mitarbeiter/innen in Kfz, Landmaschinen- und Karosseriebetrieben, die Wartungs- oder Reparaturarbeiten an Kfz-Klimaanlagen durchführen und keine Ausbildung nachweisen können. Dieser Kurs entspricht den in VO (EG) 307/2008 und VO (EG) 842/2006 und in der Richtlinie 2006/40/EG geforderten Mindestanforderungen.

Theorie:

  • Funktionsweise von Klimaanlagen in Kfz, die fluorierte Treibhausgase enthalten 
  • Umweltauswirkungen von Kältemittel, die fluorierte Treibhausgase enthalten und die entsprechenden Umweltvorschriften
  • Umweltverträgliche Rückgewinnung fluorierter Treibhausgase 
Praxis:
  • Umgang mit einem Kältemittel-Container
  • Anschließen und Abklemmen eines Rückgewinnungsgerätes an die Klimaanlage
  • Bedienen eines Rückgewinnungsgerätes

Abgeschlossene Facharbeiterausbildung als
Kfz-Techniker/inenn, Kfz-Mechaniker/innen, Kfz-Elektriker/innen, Karosseriebautechniker/innen und Karosserielackierer/innen und Land- und Baumaschinentechniker/innen
Sie erhalten mit diesem Kurs die Berechtigung (Ausbildungsbescheinigung) bestimmte Tätigkeiten im Zusammenhang mit Kfz-Klimaanlagen gemäß Verordnung EG 307/2008 und VO (EG)842/2006 durchführen zu dürfen.

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 1