Grundausbildung für die wiederkehrende Begutachtung nach § 57a KFG bis max. 3,5 t (i. A. d. LI Kfz-Techniker)
226
Grundausbildung für die wiederkehrende  Begutachtung nach § 57a KFG bis  max. 3,5 t (i. A. d. LI Kfz-Techniker)

Anrufen
3 Kurstermine
10.01.2020 - 25.01.2020 Tageskurs
WIFI St. Pölten
Warteliste
730,00 EUR
Ansicht erweitern

Theorie: 10., 11., 17. und 24.01.2020, ganztägig ab 8 Uhr Praxis: Gruppe A: 18.01.2020, Gruppe B: 25.01.2020, ganztägig ab 8 Uhrr
Kursdauer: 43 Lehreinheiten (ca. 20,1 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44440039

Fr, Sa 8.00-16.50
Kursdauer: 43 Lehreinheiten (ca. 20,1 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44440049

Fr, Sa 8.00-16.50
Kursdauer: 43 Lehreinheiten (ca. 13,7 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44440059
27.09.2019 - 12.10.2019 Tageskurs
WIFI St. Pölten
730,00 EUR

Theorie: 27.09, 04.10., 09.10., 11.10.2019 jew. 8-16.50 Uhr Praxis: Gruppe A: 05.10.2019, Gruppe B: 12.10.2019, jew. 8-16.50 Uhr
Kursdauer: 43 Lehreinheiten (ca. 20,1 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44440019

Theorie: 08., 09., 15., 22.11. 2019, ganztätig, ab 8 Uhr Praxis: Gruppe A: 16.11.2019, Gruppe B: 23.11.2019, ganztägig, ab 8 Uhr
Kursdauer: 43 Lehreinheiten (ca. 20,1 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44440029

Grundausbildung für die wiederkehrende Begutachtung nach § 57a KFG bis max. 3,5 t (i. A. d. LI Kfz-Techniker)

Auch für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge unter 50 km/h Bauartgeschwindigkeit (Klassen T und C). Inklusive Schulungsunterlagen und Bildungspass. Kurse sind gesetzlich verpflichtend zur Erlangung der § 57a-Ermächtigung. Eine 100 %ige Anwesenheit ist für die Ausstellung des Bildungspasses unbedingt erforderlich. Hauptsächlich für Meister/innen und Facharbeiter/innen (Facharbeiter/innen mit zweijähriger Praxis in § 57a ermächtigten Betrieben nach der Lehrabschlussprüfung) aus Kfz- und Landmaschinen-Betrieben. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Landesinnung der Kraftfahrzeugtechniker durchgeführt.

Fachliche Auskunft: Alois Fitzka, Tel.: 02742 890-2287, E-Mail: alois.fitzka@noe.wifi.at Kursbuchungen:
Kundenservice, Tel. 02742 890-2000

WICHTIG für Fahrzeuge über 3,5 t Gesamtgewicht und mehr als 50 km/h Bauartgeschwindigkeit: Erweiterung über 3,5 t (LKW) ist mit folgenden Kursen möglich: 1. Erweiterungsschulung zur Begutachtung von Fahrzeugen über 3,5 t hzG § 3 (3) Z3 PBStV (4 Std.) 2. Spezialkurs über Bremsanlagen von Schwerfahrzeugen über 3,5 t hzG § 3 (3) Z3 PBStV (12 Std.)

Sollten Kurse ausgebucht sein, lassen Sie sich bitte auf Warteliste einbuchen. Wir informieren Sie persönlich über eingeschobene Termine!

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Allgemeine rechtliche Bestimmungen und rechtliche Grundlagen der wiederkehrenden Begutachtung
  • elektronische Begutachtungsverwaltung
  • Einteilung der Mängelgruppen/technische Besonderheiten
  • ergänzende Erläuterungen und praktische Übungen für Krafträder Klasse L und historische Fahrzeuge
  • praktische Unterweisung an den Prüfeinrichtungen
  • Kommentare des Mängelkatalogs und dessen Anwendung in der Praxis.

Kfz-Techniker Meister und Kfz-Techniker mit 2 Jahren Praxis

JAHR: 9