Vorbereitungslehrgang auf die  Befähigungsprüfung  Arbeitskräfteüberlassung Vorbereitungslehrgang auf die  Befähigungsprüfung  Arbeitskräfteüberlassung
Vorbereitungslehrgang auf die Befähigungsprüfung Arbeitskräfteüberlassung
20

Arbeitskräfte gewerblich vermitteln: Der Lehrgang bereitet umfangreich auf die Befähigungsprüfung vor – und gibt tiefe Einblicke in die Praxis.

Anrufen
2 Kurstermine
13.09.2019 - 02.11.2019 Wochenendkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
990,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 17.30-21.30, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 80 Lehreinheiten (ca. 11,2 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 52006019

Fr 17.30-21.30, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 80 Lehreinheiten (ca. 13,0 pro Woche)
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 52006029
14.09.2018 - 09.11.2018 Wochenendkurs
WIFI St. Pölten
990,00 EUR

Fr 17.30-21.30, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 80 Lehreinheiten (ca. 10,0 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 52006018

Fr 17.30-21.30, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 80 Lehreinheiten (ca. 11,4 pro Woche)
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 52006028

Vorbereitungslehrgang auf die Befähigungsprüfung Arbeitskräfteüberlassung

Arbeitskräfteüberlassung liegt vor, wenn Arbeitnehmer von einem Arbeitgeber einem Dritten gegen Entgelt für begrenzte Zeit überlassen werden. Dieser Lehrgang bereitet optimal auf die Befähigungsprüfung Arbeitskräfteüberlassung vor. Außerdem gibt er gezielten Einblick in den späteren gewerblichen Alltag.
 
Rechtliches und betriebswirtschaftliches Know-how
Profis aus der Praxis bereiten auf die hohen fachlichen Herausforderungen in dieser Branche vor. Vor allem rechtliche Inhalte stehen im Mittelpunkt.
 
Arbeitskräfteüberlassung: Im Kontakt mit Institutionen
Der Personaldienstleister ist im täglichen Kontakt mit Unternehmen und Personalverantwortlichen sowie Arbeitsuchenden und dem Arbeitsmarktservice gefordert. Reibungslose Abläufe zwischen Personaldienstleistern, Auftraggebern und Beschäftigten zeigen die Qualität der Dienstleistung. 

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Arbeitsmarktpolitik
  • Gewerberecht
  • Kollektivvertrag und spezielle Rechtsvorschriften 
  • Recruiting, Berufsbilder 
  • Sozial- und Personenversicherung 
  • Vertragsrecht inklusive Leistungsstörungen und praktischen Beispielen aus dem Geschäftsalltag
  • Gesellschaftsrecht

Lehrgangsleitung: Dr. Heinz Rothe

Ausbildung:
Jurist, postgraduale Ausbildung (NGO-Management), ausgebildeter WIFI-Trainer, eingetragener Mediator

Praxisbezug:
Rechtskonsulent der Wirtschaftskammer mit Schwerpunkt in der arbeits- und sozialrechtlichen Beratung der Unternehmer, Geschäftsführung im Bereich der Berufsausbildung, langjähriger WIFI-Trainer, seit 2003 selbstständiger Unternehmensberater und Mediator, Fachautor

Trainingsschwerpunkte:
Arbeitsrecht unter Berücksichtigung der Branchenregelungen, Arbeitskräfteüberlassung, innerbetriebliche Schulungen

Personen, die sich auf die Befähigungsprüfung „Arbeitskräfteüberlasser“ vorbereiten wollen.
 

JAHR: 9