Lehrgang Personalverrechnung Lehrgang Personalverrechnung
Lehrgang Personalverrechnung
194

10 Kurstermine
14.01.2023 - 13.05.2023 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Mödling
Verfügbar
Zinslose Teilzahlung: 4 x 575,00 EUR
Einmalzahlung: 2 300,00 EUR

zzgl. Prüfungsbeitrag 450,00 EUR
Ansicht erweitern

Di, Do 18.00-21.30, Sa 8.00-16.30, Sa 8.00-12.30
Kursdauer: 180 Lehreinheiten
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 54371152

Mo, Mi, Do 18.00-21.30, 9x Sa 8.30-16.30
Kursdauer: 180 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 54371042

Mo, Mi 18.00-21.30, 10x Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 180 Lehreinheiten
Stundenplan

Weitraer Straße 44
3950 Gmünd

Kursnummer: 54371092
12.09.2022 - 18.01.2023 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Zinslose Teilzahlung: 4 x 575,00 EUR
Einmalzahlung: 2 300,00 EUR

zzgl. Prüfungsbeitrag 450,00 EUR

Mo-Do 18.00-21.30, 8x Sa 8.30-16.30, 1x Sa 8.30-12.30
Kursdauer: 180 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 54371032

Mo, Mi 18.00-21.30, 7x Sa 8.30-16.30, 1x Sa 8.30-12.30
Kursdauer: 180 Lehreinheiten
Stundenplan

Hauptplatz 15
3430 Tulln

Kursnummer: 54371072

Di, Do 18.00-21.30, fallweise Sa 8.30-16.30
Kursdauer: 180 Lehreinheiten
Stundenplan

Leopold-Maderthaner-Platz 1
3300 Amstetten

Kursnummer: 54371102

Di, Do 18.00-21.30, Sa 8.30-16.30
Kursdauer: 180 Lehreinheiten
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 54371132

Lehrgang Personalverrechnung

Auf Personalverrechner/innen warten viele Herausforderungen: Dienstverhältnisse anmelden und beenden, Sozialversicherung, Sonderzulagen oder Reisekosten. Der WIFI-Lehrgang bereitet umfassend auf die Praxis vor – mit vielen Fallbeispielen.
 
Personalverrechnung üben und verstehen
Mit vielen Übungen erarbeiten die Teilnehmer/innen die relevanten Fälle für die betriebliche Lohn- und Gehaltsverrechnung. Außerdem beschäftigen sie sich mit den umfangreichen Rechtsvorschriften – immer auf dem aktuellen Stand.
 
Wertvolles Zeugnis
Das Personalverrechner-Prüfungszeugnis beweist die Qualifikation als Lohn- und Gehaltsabrechner. Außerdem ist es bei Firmen anerkannt. Angehende Personalverrechner/innen können ihre Sachkenntnis damit wirkungsvoll nachweisen.
 
Voraussetzung: Die erfolgreich abgelegte Personalverrechnerprüfung-Grundlagen.  

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Begriffsgrundlagen
  • Dienstverhältnis
  • Sozialversicherung
  • Einkommensteuer
  • Entgeltformen
  • Bezugsabrechnung
  • Sachbezüge
  • Arbeitszeit
  • Zulagen und Zuschläge
  • Sonderzahlungen
  • Reisekosten
  • Urlaub
  • Pflegefreistellung
  • Krankenstand
  • Beendigung des Dienstverhältnisses
  • Besonders geschützte/r Dienstnehmer/in
  • Jahresausgleich
  • Lohnpfändung
  • Außerbetriebliche Abrechnung
  • Sonderformen der Abrechnung

alle, die Personalverrechnung selbstständig durchführen wollen. In diesem Lehrgang erlernen Sie alle Fertigkeiten für die Abrechnung und alle Vorschriften des Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrechts, die Sie für eine selbstständige Lohnverrechnung brauchen. 

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 2