Lehrgang F & B-Management Lehrgang F & B-Management
Lehrgang F & B-Management

Gastronomie und Hotellerie professionell führen: F & B-Management heißt strategisch denken und zielorientiert arbeiten.

1 Kurstermin
11.10.2021 - 12.02.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Warteliste
2 740,00 EUR
Ansicht erweitern

lt. Stundenplan WIFI Wien
Kursdauer: 132 Lehreinheiten (ca. 7,5 pro Woche)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 79084011

Lehrgang F & B-Management

Im Food & Beverage-Bereich (F & B) sind perfekt geschulte Profis mit Führungsqualitäten gefragt. Erfolg ist kein Zufall, sondern erfordert strategisches Denken und zielorientiertes Arbeiten. In der WIFI-Ausbildung lernen die Teilnehmer/innen effektiv und effizient zu arbeiten: Die richtigen Dinge richtig tun.
 
Gastronomie und Hotellerie: Innovationen erkennen
Im F & B-Lehrgang erkennen die Teilnehmer/innen ihre eigenen Innovationspotenziale, und setzen sie im Betrieb um. Das Erfolgsgeheimnis von Top-Gastronomiebetrieben liegt - neben feinen Speisen und einer aufmerksamen Gästebetreuung - vor allem im wirtschaftlichen Bereich. Gut ausgebildete F & B-Fachleute können hier mit modernen Managementmethoden punkten sowie den Gewinn und die Kundenzufriedenheit steigern.
 
F & B-Management: Vielseitig wie die Gastronomie
F & B-Management ist ein herausforderndes Aufgabengebiet. Dazu gehören optimale Positionierung am Markt, Konzept-Design sowie Betriebswirtschaft. Im WIFI-Lehrgang geht es um die Theorie - vielmehr aber noch um die F & B-Praxis von Controlling und Rechnungswesen bis zur Mitarbeiterführung.
 
Chefs und Managern über die Schulter schauen
Zusätzlich haben Sie bei Chefgesprächen und Betriebsbesichtigungen die Gelegenheit, erfolgreichen Kolleginnen/Kollegen über die Schulter zu schauen und von deren bewährten Strategien zu lernen.
 
Ihr Abschluss: F & B-Diplom
Der Lehrgang wird mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie das in der Gastronomiebranche anerkannte WIFI-Diplom „Food & Beverage-Manager/in“. Der Prüfungsbeitrag in Höhe von 250 Euro ist im Teilnahmebeitrag nicht enthalten.
 
 

  • F&B-Controlling und Rechnungswesen Aufbau 
  • Einkauf, Logistik, Warenwirtschaft 
  • F&B-Praxis 
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design 
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen 
  • Bankett, Catering 
  • Kamingespräche
Lehrgangsleiter: Josef Weidinger

AUSBILDUNG:
Koch- und Kellnerlehre, konzerninterne Managementausbildung (Accor, u. a. Train the Trainer, MbO, CRM, Mitarbeiterführung, F & B-Management, Unternehmensführung), Aus- und Weiterbildung u. a. am WIFI, Lehrlingsausbildung, Konzessionsprüfung

PRAXISBEZUG:
Geschäftsführer Weingut Berghof (Gumpoldskirchen), F & B-Manager Clubhotel Baden, Hoteldirektor Hotel Schloss Weikersdorf, Geschäftsführer (10 Jahre) Tourismusverband- und Stadtmarketing Eisenstadt, Vizepräsident Dachverband Stadtmarketing Austria, Beiratsmitglied Neusiedler See Tourismus GmbH, selbstständiger Unternehmensberater seit 2002 (Schwerpunkt Hotel, Gastronomie, Tourismus, Handel, Marketing). Eventmanager und Sachbuchautor.

TRAININGSSCHWERPUNKTE:
F & B- sowie Gastronomiemanagement, Marketing, Werbung, Unternehmensführung, F & B, Verkauf- und Zusatzverkauf, Ideenentwicklung, Eventmanagement, Orts- und Stadtmarketing

  • Unternehmer/innen und Jungunternehmer/innen
  • Betriebsübernehmer/innen
  • Abteilungsleiter/innen und Stellvertreter/innen im Bereich Küchen und Restaurant
  • Absolventinnen und Absolventen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis in der Gastronomie oder Hotellerie
  • Absolventinnen und Absolventen mit positivem Abschluss des Lehrgangs Gastronomiemanagement Basis  
 
Teilnahmevoraussetzungen
  • Mindestalter 21 Jahre
  • 2 Jahre erfolgreiche Praxiserfahrung als Führungskraft, Abteilungsleiter/in oder Stellvertreter/in einer der F & B-Abteilungen wie Küche, Restaurant, Bar, F & B-Control, Stewarding, Bankett oder Catering
  • Grundkenntnisse in Buchhaltung und EDV
  • Schriftliche Bewerbung: Motivationsschreiben inkl. Lebenslauf und Zeugniskopien

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 1