Lernen lernen mit LENA

So lernt man heute: LEbendig und NAchhaltig.

Mit einem eigenen Lernmodell forciert das WIFI die individuelle Lernfähigkeit. Das WIFI-Lernmodell LENA wurde  mit wissenschaftlicher Unterstützung entwickelt und wird  österreichweit an allen WIFIs umgesetzt.

LENA ist ist das Kurzwort, das für LEbendig und NAchhaltig steht. Und genau darum geht es: Lernen soll Spaß machen und Gelerntes nachhaltig hängenbleiben.

Trainerinnen und Trainer sind Lernbegleiter/innen

Ermöglicht wird lebendiges und nachhaltiges Lernen durch innovative Lernmethoden, angeleitet von Trainerinnen und Trainern, die als „Lernbegleiter/innen“ fungieren. Sie
  • aktivieren die Lernenden,
  • geben ihnen Raum für eigenes Suchen und spornen sie zur Mitarbeit an,
  • helfen ihnen, „Meister/innen“ der eigenen Lernfähigkeit zu werden,
  • fördern ihre Fähigkeit zur Problemlösung,
  • ermöglichen den Lernenden das Gefühl, selbst etwas bewirken zu können.

Wie lernt man eigentlich am besten?

Durch Erfahrung, Austausch, Ausprobieren, aber auch durch Fehler lernen wir und werden kompetenter. Die Voraussetzung für erfolgreiches Lernen ist, dass Sie die Möglichkeit haben, Neues mit Bekanntem oder mit vorhandenen Erfahrungen zu verknüpfen. Deshalb achten die WIFI-Trainer/innen darauf, Ihnen mit innovativen Lernmethoden genau dieses individuelle Erfahrungslernen zu erleichtern.

Sie wollen herausfinden, wo Ihre eigenen Lernstärken liegen?

Nutzen Sie den kostenlosen Selbsttest: WIFI-Lernstärkenanalyse