INFO-Veranstaltung Fachakademie Digitalisierte Produktion

Erfahren Sie mehr über die Ausbildung zum Thema Digitalisierte Produktion. Wir bereiten Sie auf die aktuellen und künftigen Anforderungen von Internet of Things, Industrie 4.0, Fertigungsorganisation und digitalisierte Produktion vor!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 2742 851-20000 an. Wir beraten Sie gerne!

INFO-Veranstaltung Fachakademie Digitalisierte Produktion

Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erfahren Sie alle nötigen Details über Ausbildungsschwerpunkte, Voraussetzungen, Förderungsmöglichkeiten etc. und über die Entwicklungsmöglichkeiten, die sich nach Absolvierung der viersemestrigen WIFI Fachakademie Digitalisierte Produktion ergeben.
 
Fachtechniker/innen für Digitalisierung sind qualifiziert, digitale Fertigung im Betrieb einzuführen und umzusetzen. Sie erwerben u.a. Kenntnisse in den Bereichen Phasenmodelle zur Umsetzung von Industrie 4.0, Innovationsprozesse und Management, Konstruktion, CNC, digitalisierte Produktion, Fertigungsorganisation, Führungsverhalten sowie in kaufmännischen Bereichen.
 
Damit sind sie auf berufliche Positionen der digitalen Fertigung bestens vorbereitet und können bspw. die Position als Produktions- oder Fertigungsleiter/in für Digitalisierung in mittelgroßen Betrieben ausüben.
 
Absolvent/Innen der Fachakademie Digitalisierte Produktion sind auch als Lehrlingsausbilder/innen bestens vorbereitet. Die formale Berechtigung ist inkludiert und die Themen Teambuilding, Personalentwicklung und Mitarbeiterführung werden Ihnen für die Qualifizierung von Lehrlingen wertvolle Inputs liefern.

Personen mit facheinschlägigem beruflichem Erstabschluss/Lehrberuf oder höherer Ausbildung. Als facheinschlägige Lehrberufe gelten jene in der Elektrotechnik, Elektronik, Mechatronik, Metalltechnik, Kunststofftechnik, Prozesstechnik und im IT-Bereich UND mindestens 3 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung ab Erwerb des beruflichen Erstabschlusses.

JAHR: 1