Lehrgang  Diplom-Sommeliére/Diplom-Sommelier Lehrgang  Diplom-Sommeliére/Diplom-Sommelier
Lehrgang Diplom-Sommeliére/Diplom-Sommelier

Weinexpertise auf höchstem Niveau: Der Lehrgang perfektioniert die Sommelierausbildung!

2 Kurstermine
11.09.2023 - 14.11.2023 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
1 890,00 EUR
zzgl. Prüfungsbeitrag 390,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo, Di 9.00-17.00 Prüfung: 14.12. und 18.12.2023
Kursdauer: 128 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 79049013

Mo, Di 9.00-17.00 Prüfung: 11.07 und 15.07.2024
Kursdauer: 128 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 79049023
2 Infotermine
22.06.2023 Abendkurs
Kostenloses Webinar
Online
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Do 17.00-19.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten

Kursnummer: 79134022

Do 17.00-19.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten

Kursnummer: 79134013
12.09.2022 - 15.11.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Zinslose Teilzahlung: 3 x 610,00 EUR
Einmalzahlung: 1 830,00 EUR

zzgl. Prüfungsbeitrag 390,00 EUR

Mo, Di 9.00-17.00 Prüfung: 15.12. und 19.12.2022, Do, Mo 8.00-17.00
Kursdauer: 128 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 79049012

Mo-Mi 9.00-17.00 Prüfung: 13.7. und 17.7.2023, Do, Mo 8.00-17.00
Kursdauer: 128 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 79049022

Lehrgang Diplom-Sommeliére/Diplom-Sommelier

Der Lehrgang zum Diplom-Sommelier bzw. zur Dilpom-Sommeliére ist die höchste Stufe der Weinausbildung. In gezielten und konzentrierten Einheiten erweitern die Teilnehmer:innen ihre Kenntnisse über österreichische Weine und ergänzen auch die internationale Expertise.
 
Ausgezeichnete Weinexpertise
Die Trainer perfektionieren die sensorischen Fähigkeiten der angehenden Diplom-Sommeliers und lehren das Know-how für die Arbeit und den Umgang mit dem Gast – sowohl für Jobs in der nationalen als auch in der internationalen Gastronomie.

Abschluss: Diplom-Sommelière und Diplom-Sommelier
Am Ende der Ausbildung steht die kommissionelle Abschlussprüfung mit Verleihung des Diploms. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil.

Teilnahmevoraussetzungen: Positiver Abschluss des Lehrgang Sommelier/Sommeliére Österreich

  • Weinpräsentation in Englisch (Verkauf, Analyse, Beschreibung nach den Mastersommelier-Richtlinien)
  • Wein International (Frankreich, Italien, Portugal, Spanien, USA, Chile, Argentinien, Deutschland, Schweiz, Südost- und Osteuropa sowie neue Märkte)
  • Gourmetkunde
  • Umgang mit dem Gast

Unser Trainerteam sind selbst erfahrene Diplom-Sommeliers. Sie kennen die österreichische Weinlandschaft und geben praxisnahen Einblick.

/images/Wurm_Harald_2018.jpg

Dipl.-Som. Harald Wurm

AUSBILDUNG:
Diplom-Barkeeper, Diplom-Käsesommelier, Diplom-Sommelier, staatliche Kosterprüfung an der HBLA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg, Dipl.-Päd. an der Pädagogischen Akademie Wien

PRAXISBEZUG:
14-jährige, nationale und internationale Tätigkeit im Bereich Tourismus und Gastronomie, seit 1996 Lehrer an der HLTW für Tourismus Wien 13, seit 2000 selbstständiger Trainer 

TRAININGSSCHWERPUNKTE:
Kursleitung aller Wein- und Sommelier-Ausbildungen sowie der Diplom-Käsesommelier-Ausbildung im WIFI NÖ, Seminare im Bereich Barkunde, nationaler und internationaler Weinbau 

Hohe Schule des Genusses - Karriereblog | WIFI Niederösterreich
/images/Foto_Ruthner_Erhard.jpg

Dipl.-Som. Erhard Ruthner, BEd

AUSBILDUNG:
Diplom-Sommelier, Diplom-Barkeeper, SSA Sake Sommelier, Edelbrand Sommelier, Sherry Educator (CRJ), Cognac Educator (BNIC), Certified Advisor of Spirits, Zigarrenexperte, Barista, Bachelor of Education (PH Wien)

PRAXISBEZUG:
9-jährige, nationale und internationale Tätigkeit in der gehobenen Hotellerie, 5-jährige Tätigkeit in Wein- und Spirituosenhandel, seit 2013 Lehrer an der HLTW für Tourismus Wien 13, seit 2014 selbstständiger Trainer

TRAININGSSCHWERPUNKTE:
Nationaler und internationaler Weinbau, Edelbrand Experte, Barkunde
/images/Trainer_responsive/Holzmueller_Manuel.jpg

Dipl.-Som. Manuel Holzmüller, BEd

AUSBILDUNG:
Absolvent der Tourismusschulen HLF Krems (2006), Diplom-Sommelier, Diplom-Barkeeper, Diplom-Biersommelier, Diplom-Kaffeesommelier, Barista (SCA Skills Intermediate), Ronnefeldt TeaMaster® Silber, SSA Certified Sake Sommelier, Zigarren-Experte, Bachelor of Education (PH Wien/NÖ).
 
PRAXISBEZUG:
10-jährige, nationale und internationaler Tätigkeit im Bereich Hotellerie und Gastronomie; seit 2016 Lehrer an den Tourismusschulen HLF Krems
 
TRAININGSSCHWERPUNKTE:
Nationaler und internationaler Weinbau, Getränkekunde, Barkunde

Juranitsch Thomas

AUSBILDUNG:
Lehre als Restaurantfachmann, Diplom-Sommelier, Certified Sommelier Court of Master Sommelier, Barista

PRAXISBEZUG:
16-jährige Tätigkeit in der gehobenen Gastronomie, 7-jährige Tätigkeit als Sommelier & Restaurantleiter im Silvio Nickol Gourmet Restaurant im Palais Coburg, seit 2022 Praxis-Lehrer an der HLTW für Tourismus Wien 13

  • Absolventen und Absolventinnen der Ausbildung zum Sommelier bzw. Sommeliére Österreich

www.wifi.at/weinwelt

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 3