Fachakademie Digitalisierte Produktion

Diese berufsbegleitende, zukunftsweisende und am Arbeitsmarkt gefragte Ausbildung im Ausmaß von 2 Jahren (4 Semestern) bereitet Sie optimal auf die aktuellen und künftigen von Internet of Things, Industrie 4.0, Fertigungsorganisation und digitalisierte Produktion vor.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 (0) 2742 851 20000 an. Wir beraten Sie gerne!

2 Infotermine
05.12.2022 Abendkurs
Kostenloses Webinar
Online
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Mo 17.30-20.00
Kursdauer: 3 Lehreinheiten

Kursnummer: 38709052

Mo 17.30-20.00
Kursdauer: 3 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 38709062
23.09.2022 - 17.02.2023 Wochenendkurs
Blended Learning Kurs
WIFI St. Pölten
2 550,00 EUR

1. Semester, Fr 14.00-21.30, Sa 7.45-16.30
Kursdauer: 300 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 38707012

Fachakademie Digitalisierte Produktion

Die WIFI-Fachakademie "Digitalisierte Produktion" ist die Top-Ausbildung für Fachkräfte in produzierenden Betrieben. Mit dieser zweijährigen (viersemestrigen) Ausbildung verschaffen Sie sich einen entscheidenden Wissensvorsprung in einer boomenden, zukunftsweisenden Branche und schließen als „WIFI Fachtechniker/in für Digitalisierte Produktion“ ab.
 

Was Sie lernen 

Die WIFI-Fachakademien berücksichtigen Ihre bereits erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse und erweitern diese auf hohem professionellen Niveau. Fachtechniker/innen für Digitalisierung können digitale Fertigung im Betrieb einführen und umsetzen. Sie erwerben u.a. Kenntnisse in den Bereichen Phasenmodelle zur Umsetzung von Industrie 4.0, Innovationsprozesse und Management, Konstruktion, CNC, digitalisierte Produktion, Fertigungsorganisation, Führungsverhalten sowie in kaufmännischen Bereichen. Sie vertiefen Ihr Wissen über Cloudtechnologien und Big Data, Datenbanken und SQL, IT-Sicherheit und Netzwerktechnologien. Die Ausbildung zielt darauf ab, in diesen Bereichen die 5M (Mensch, Maschine, Material, Methoden und Management) optimal einzusetzen.
 

Was Sie nach dem erfolgreichen Abschluss können

Die WIFI-Fachakademie bereitet Sie auf eine berufliche Position als Spezialist/in und Führungskraft im mittleren Management vor. Sie verbinden dabei fachtechnische Tätigkeiten mit Managementaufgaben und stehen der Geschäftsführung in Fragen der Fertigungstechnologie, der Digitalisierung und als Ansprechperson von (Anlagen-)Lieferanten zur Verfügung.
 
 

Ihre Vorteile

  • Der Fachakademie-Abschluss ersetzt die gewerberechtliche Unternehmerprüfung und die Ausbilderprüfung.
  • Die Fachakademie ersetzt den „Fachbereich“ und damit ein Viertel der der Berufsreifeprüfung
  • Mit dem Diplom erhalten Sie den Titel „Fachtechniker/in für Digitalisierung
  • Sie haben Zugang zur Ingenieurzertifizierung und zu Universitätslehrgängen
  • Die Fachakademie ist berufsbegleitend organisiert.
  • Aus der Praxis für die Praxis: Sie arbeiten mit Trainer/innen, die im Wirtschaftsleben stehen und können die Inhalte sofort in Ihrem Unternehmen umsetzen.
  • Die Durchführung von Projekten bringt Sie in Kontakt mit führenden Wirtschaftsbetrieben.
  • Stärkt Ihre Persönlichkeit: Themen wie Kommunikation, Führung, Team-Management, Konflikt- und Zeitmanagement bereiten Sie auf eine Teamleiter- bzw. Führungsposition vor.
  • Moderne Lehr- und Lernmethoden ermöglichen flexible Zeiteinteilung im Selbststudium und sichern Ihren Lernerfolg 

Personen mit Lehrabschluss in den Bereichen:

  • Elektrotechnik
  • Elektronik
  • Mechatronik
  • Metalltechnik
  • Kunststofftechnik
  • Prozesstechnik
  • IT-Bereich
Voraussetzung: mindestens 3 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung ab Erwerb des beruflichen Erstabschlusses

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen

Dieser Kurs ist Teil des WIFI-Kursprogramms „Fit für die Digitalisierung". Nähere Informationen zu diesem Thema, weiteren Kursen sowie finanziellen Förderungen finden Sie auf
www.noe.wifi.at/digitalisierung

/images/Logos/Denkdigital_Sujet_logo.jpg

Ihr Unternehmen zahlt den Kurs? Jetzt Digital Skills Schecks holen!

Die Förderung mit Digital Skills Schecks unterstützt kleine und mittlere Unternehmen. Noch bis 30.11.2022 steht Fördergeld für berufliche Weiterbildungen zu digitalen Kompetenzen bereit. 10 Digital Skills Schecks bis zu je 5.000 Euro können eingereicht werden.

Informieren Sie sich jetzt: Digital Skills Scheck - Förderung für KMU
JAHR: 2