550 Gäste beim 12. WIFI-Weinfrühling

Rund 550 Gäste besuchten am Freitag, 13. April den Weinfrühling im WIFI St. Pölten um Weine von über 70 Winzern und Weinhändlern aus ganz Österreich zu genießen. Höhepunkt des Abends war die Verleihung des WIFI Wine-Awards.
 
Der WIFI-Weinfrühling wird in Kooperation mit dem NÖ Landesgremium des Weinhandels veranstaltet und fand heuer am Freitag, 13. April von 16 bis 21 Uhr im WIFI St. Pölten statt. Der Weinfrühling fand heuer bereits zum 12. Mal statt und zog dabei rund 550 Besucherinnen und Besucher an - darunter viele Stammgäste.
 
Die Besucherinnen und Besucher hatten beim WIFI-Weinfrühling 2018 nicht nur Gelegenheit bei rund 70 Winzern und Weinhändlern aus ganz Österreich über 400 Weine zu verkosten. „Unser WIFI-Weinfrühling ist jedes Jahr die beste Gelegenheit, tolle Weingüter und Weinhandelsbetriebe aus ganz Österreich ausführlich kennenzulernen“, berichtet WIFI-Institutsleiter Mag. Andreas Hartl stolz. Der Abend bot auch die Gelegenheit, das umfassende Ausbildungsprogramm des WIFI im Weinbereich - Weinausbildung für Jedermann, Jungsommelier, Sommelier und Diplom-Sommelier - kennen zu lernen. „In Niederösterreich ist der Wein vor der Haustür zu finden. Neben dem Verkosten ist ein Training der übrigen Sinne für das Produkt Wein genauso wertvoll und wichtig. Wir wollen das Bewusstsein unserer Gäste fürs Genießen und Empfinden schärfen“, so Diplom-Sommelière Martina Illek, Präsidentin des Niederösterreichischen Sommeliervereins. Erstmals wurde heuer auch der beste Nachwuchssomelier Ostösterreichs gekürt – Nico Hammerl von der HLT Bergheidengasse hat diesen begehrten Titel gewonnen.
 
WIFI Wine-Award
Höhepunkt des Abends war auch heuer wieder die Verleihung der WIFI Wine-Awards durch Andreas Kirchmayr, Obmann-Stv. der Fachgruppe Weinhandel, WKNÖ für die besten Weiß- und Rotweine in den Kategorien „Klassik“ und „Reserve“. Die 400 eingesendeten Weine wurden von den Sommeliers und Mitgliedern des NÖ Sommeliervereins verkostet und prämiert.

  • Sieger Kategorie Weißwein Klassik: BIO-Weingut Killmeyer, Raggendorf, Primus Trilogie 2017
  • Sieger Kategorie Weißwein Reserve:  Weingut Stefan Ott, Arbesthal, Chardonney Hagelberg Reserve 2016
  • Sieger Kategorie Rotwein Klassik: Weingut Gindl, Pillichsdorf, Zweigelt 2016
  • Sieger Kategorie Rotwein Reserve:  Weingut Landauer-Gisperg, Tattendorf, Best of Zweigelt 2015

Kursangebot im Bereich Wein